Der ProjectWizard für die WSCAD SUITE

Um Anlagen und Geräte im Produktionsbereich schnell und effizient konstruieren zu können, werden Schaltpläne oft standardisiert erstellt. Gleichzeitig reduzieren Fehler sich so auf ein Minimum.

Für diese Anforderung hat WSCAD den ProjectWizard als Add-On seiner E-CAD-Lösungen entwickelt. Er arbeitet mit frei konfigurierbaren Variablen, die in bereits bestehende Schaltplanmakros eingebracht werden können. Egal ob es sich dabei um Bezüge, Symbolparameter, Leitungsnamen, Anlagenkennungen, Seriennummern oder weitere Informationen handelt. Für jedes Schaltplanmakro können beliebig viele Zuweisungsvarianten erzeugt werden. Außerdem können mit Hilfe der X-Y-Koordinaten die Makros auf den Schaltplanseiten vorbelegt werden. Bereits vorhandene Zeichenmakros können weiter genutzt werden.

Das Erstellen des Projektes erfolgt in einem Dialog. Dieser ist ähnlich aufgebaut wie die Projektverwaltung in den Suiten von WSCAD. Die übersichtliche Baumstruktur zeigt dem Anwender die vorhandenen Schaltplanmakros auf. Bei der Selektion eines Eintrages werden automatisch alle zu diesem Makro vorhandenen Varianten angezeigt. Wird die Gesamtliste ausgewählt, erfolgt eine übersichtliche Darstellung aller bisher ausgewählten Makros/Varianten in Tabellenform.

Die Verwendung von standardisierten Schaltplänen bzw. Schaltplanteilen ist ein optimaler Weg, um kostengünstig und mit gleichbleibender Qualität Projekte zu realisieren. Darüber hinaus kann die Fehlerquote so deutlich reduziert werden.

Das Resultat sind einheitlich gestaltete Pläne oder Dokumentationen die, verbunden mit einer effizienten Arbeitsweise, zur Kostenoptimierung beitragen.

ProjectWizard Add-on in der WSCAD SUITE

Ein Video zur Funktionsweise des ProjectWizard finden Sie in unserem Blog, auf unserer Website und auf dem Youtube Kanal der WSCAD electronic GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.